Versicherungsmakler Juergen Bauer • Leistungen

Hoch Hinaus

MIT DER BESTEN BERATUNG

Über 20 Jahre Erfah­rung und stän­di­ge Weiter­bil­dung kommen Ihrer Bera­tung zugu­te.

Freiheit erleben

FINANZIELLE UNABHÄNGIGKEIT

Genie­sen Sie die Frei­heit nicht auf ande­re ange­wie­sen zu sein und sich auch im Alter alles leis­ten zu können.

Persön­li­che und indi­vi­du­el­le Bera­tung!

Unab­hän­gi­ger Versi­che­rungs­mak­ler seit 1999 mit maßge­schnei­der­ter objek­ti­ver Bera­tung für Gewer­be – und Privat­kun­den. Die Bera­tung kann sowohl online unter Verwen­dung moderns­ter und siche­rer Tech­nik erfol­gen, als auch in meinem Büro oder persön­lich bei Ihnen vor Ort. Beiträ­ge zu sparen ohne auf Leis­tun­gen zu verzich­ten heißt die Devi­se.  Trans­pa­ren­ter Vergleich der Versi­che­rungs­be­din­gun­gen das Verspre­chen.

mehr dazu…

Digi­ta­le Vermö­gens­ver­wal­tung mit ETF´s zu gerin­gen Kosten von Profis aktiv gema­na­ged.
Einmal­an­la­ge oder monat­li­che Spar­plä­ne möglich in verschie­de­nen Risi­ko­klas­sen je nach Anla­ge­dau­er und Zielen.

Über weni­ge auser­le­se­ne Part­ner Bera­tung und Verkauf zu Wohn- Pfle­ge und Denk­mal­schut­z­im­mo­bi­li­en.

Im Bereich der Finanzierungen erhal­ten Sie zuver­läs­si­ge Vermitt­lung zu kompe­ten­ten Part­nern. Exper­ti­se und Unab­hän­gik­eit, kombi­niert mit dem unbü­ro­kra­ti­schen Einsatz moderns­ter Tech­no­lo­gie sorgen für eine profes­sio­nel­le Bera­tung. Die Bera­tung erfolgt unkom­pli­ziert und schnell live auf dem Bild­schirm – ohne Instal­la­ti­on, einfach im Inter­net­brow­ser und sicher über einen Sicher­heits­ser­ver.

Invest­ment

Zu fit für die Rente!

Ihre Tätig­keit macht Ihnen einfach Spass. und Sie möch­ten arbei­ten wann und wie es Ihnen gefällt, ab einem gewis­sen Alter möch­ten Sie einfach nur etwas kürzer treten — kein Problem, wenn Sie die rich­ti­gen Rege­lun­gen  früh­zei­tig tref­fen, können Sie selbst entschei­den wie lange und ob  Sie im “Alter” arbei­ten wollen.

Spre­chen wir darüber!

Netz­wer­ke nutzen und erfolg­reich durch­star­ten

Sie sind Networ­ker oder sind auf der Suche nach neuen Netz­wer­ken — dann freue ich mich Sie kennen zu lernen. Durch meinen Beruf habe ich mit den verschie­dens­ten Menschen und Bran­chen zu tun. Im Laufe der letz­ten 20 Jahre habe ich mir ein gutes Netz­werk aufge­baut, welches ich gerne auch einset­ze um auch Sie mit neuen Part­nern zu vernet­zen.

Chan­cen gemein­sam nutzen!

Sach­wer­te

Immobilienwerte sichern

 Nützen Sie unse­re Netz­wer­ke zu weni­gen ausge­wähl­ten Immo­bi­li­en-Exper­ten. Neben der nach­weis­li­chen fach­li­chen Kompe­tenz bilden Ethik und Moral die Grund­pfei­ler der Zusam­men­ar­beit.

Eckdaten der PKV

Nutzen Sie die Möglich­kei­ten, welche sich in den letz­ten Jahren durch die Ände­run­gen in der PKV erge­ben haben

  • 2000Einfüh­rung gesetz­li­cher Zuschlag
  • 2009Pflicht zur Kran­ken­ver­si­che­rung
  • 2009Einfüh­rung des Basis­ta­rif der PKV
  • 2017Pfle­ge­stär­kungs­ge­setz
  • 2019Ihre Chan­ce auf PKV Bera­tung

Weitere Versicherungsbereiche

Jemand muss­te Josef K. verleum­det haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaf­tet. »Wie ein Hund!« sagte er, es war, als soll­te die Scham ihn über­le­ben. Als Gregor Samsa eines Morgens aus unru­hi­gen Träu­men erwach­te, fand

mit 20 Jahren Berufs­er­fah­rung verfü­ge ich über umfang­rei­ches Wissen, welche Versicherungen und Deckungs­kon­zep­te Sie wirk­lich für Ihr Unter­neh­men brau­chen.
Dabei bera­te ich Sie zu den oftmals gesetz­lich vorge­schrie­be­nen Betriebs­ver­si­che­run­gen wie Betriebs­haft­pflicht- oder Berufs­haft­pflicht­ver­si­che­rung genau­so wie zur Geschäfts­in­halts­ver­si­che­rung, welche quasi eine Art Haus­rat­ver­si­che­rung für Ihr Unter­neh­men ist und Ihre Betriebs­ein­rich­tung gegen Feuer, Leitungs­wa­ser, Diebstahl/Vandalismus u.v.m. schützt.
Auch Kauti­ons­ver­si­che­run­gen kann ich Ihnen zu den besten Kondi­tio­nen am Markt anbie­ten. Kauti­ons­ver­si­che­run­gen scho­nen Ihre Liqui­di­tät, welche Sie somit sinn­voll in Ihrem Unter­neh­men einbrin­gen können. Die gewerb­li­che Immo­bi­lie ist das Funda­ment ihres Unter­neh­ne­mens. Die gewerb­li­che Gebäu­de­ver­si­che­rung ist ein abso­lu­tes Muss für produ­zie­ren­des Gewer­be und auch Dienst­leis­ter.
Der Schutz der Gebäu­de­ver­si­che­rung umfasst Büro­ge­bäu­de, Produk­ti­ons- und Lager­hal­len, Verkaufs­räu­me u.v.m. Die Beitrags­hö­he der Gebäu­de­ver­si­che­rung wird von einer Viel­zahl unter­schied­li­cher Fakto­ren bestimmt. Die Anbie­ter können bezüg­lich der Kondi­tio­nen extrem varie­ren. Mittels moderns­ter Soft­ware und nicht zuletzt engen Kontakt zu den Fach­ab­tei­lun­gen kann ich Ihnen schnell maßge­schnei­der­te Ange­bo­te zu Top Kondi­tio­nen bieten.

Die betrieb­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung ist eine sehr effi­zi­en­te Perso­nal­zu­satz­leis­tung und hervor­ra­gend geeig­net die Attrak­ti­vi­tät Ihrer Firma auf dem Arbeits­markt zu stei­gern.
Mit den Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­run­gen, welche Sie für Ihre Mitar­bei­ter abschlies­sen, bekom­men Ihre Mitar­bei­ter einen Kran­ken­ver­si­che­rungs­schutz zu weit besse­ren Kondi­tio­nen und das ohne
Warte­zei­ten und Gesund­heits­prü­fung.

Bei Neugrün­dun­gen von Firmen sind in der Regel gleich zu Beginn eini­ge Versicherungen zwin­gend nötig. Nützen Sie meine Erfah­rung Ihnen schnell und trans­pa­rent aufzu­zei­gen, welche Versicherungen Sie zu Beginn drin­gend benö­ti­gen und welche eher nicht. So ist bei Jung­un­ter­neh­mern oftmals zum Unter­neh­mens­start die Frage zu klären, ob man eine priva­te Kran­ken­ver­si­che­rung wählt oder zunächst in der soge­nann­ten frei­wil­li­gen gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung verbleibt. Die Einstiegs-Beiträ­ge der frei­wil­li­gen gesetz­li­chen KV haben sich zu Beginn des Jahres 2019 deut­lich redu­ziert. Nicht immer ist der sofor­ti­ge Wech­sel in die priva­te Kran­ken­ver­si­che­rung daher von Vorteil und die objek­ti­ve Abwä­gung der Vor- und Nach­tei­le einer priva­ten KV ein wich­ti­ges Thema.
Selb­stän­di­ge sind zudem in der Regel nicht über die gesetz­li­che Renten­ver­si­che­rung abge­si­chert. Die Absi­che­rung der Arbeits­kraft ist daher zu Beginn exis­ten­zi­ell wich­tig. Hier­zu kann zum Beispiel über eine maßge­schnei­der­te Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung eine finan­zi­el­le Absi­che­rung erreicht werden.